Katrin






"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen." (Gillian Andersom)

Warum sollte ich dem Zoofachhändler nicht immer glauben, schließlich sind Tiere doch sein Beruf?

Warum sollte ich mein Kaninchen nicht alleine in einem Käfig halten, schließlich machen es meine Nachbarn und Freunde doch ebenso?

Warum sollte ich meinem Kaninchen nicht die schönen bunten Leckerchen und Trockenfutter füttern, schließlich wurden sie dazu hergestellt und es liebt die Sachen doch so sehr?

Woher sollst du auch wissen was du falsch machst, dein Kaninchen kann es dir nicht sagen...

Auch ich wusste es früher nicht und es tut mir heute für jedes meiner Kaninchen, das darunter leiden musste, unendlich leid. Als mich eine Bekannte darauf aufmerksam machte, konnte ich gar nicht glauben, dass es meinen Kaninchen so schlecht gehen sollte. Sie beschaffte mir Informationsmaterial, zeigte mir ihre Haltung und schnell war ich Feuer und Flamme mehr für das Wohl meiner Tiere zu tun. Ich lernte, dass Kaninchen anspruchsvoller sind als allgemein angenommen. Heute liebe ich es zu sehen wie ausgelassen und fröhlich meine Kaninchen miteinander umgehen, wie sie miteinander und mit mir interagieren und wie neugierig sie neue Beschäftigungsmöglichkeiten annehmen. Das Basteln von Spielsachen und Einrichtung für Kaninchen wurde quasi ein neues Hobby von mir und meine Langohren testen meine Kreationen mit Freude.

Niemand möchte dass sein Tier leidet, aber wir erfahren meist erst wie schlecht es unserem Kaninchen ging, wenn wir sehen wie glücklich es ist, wenn wir ihm die Möglichkeit bieten artgerecht zu leben. Nun möchte ich mit meinem Wissen anderen Haltern helfen ihren Tieren ein kaninchengerechteres Leben zu ermöglichen. Auch mit kleinen Mitteln können große Veränderungen geschaffen werden. Es mag für dich etwas Aufwand bedeuten, aber für dein Kaninchen ist es ein großer Schritt seine Welt lebenswerter zu gestalten.

Also trau dich ruhig uns anzusprechen. Niemand ist von Anfang an perfekt, was zählt ist der Wille zu lernen und es besser zu machen.

















Zurück